Neues Qualitätssiegel für kardiologische Praxen

Die BNK-Zertifizierung „Kardiologische Qualitätspraxis®“ garantiert Herz-patienten eine Facharztbehandlung auf höchstem Niveau.

MÜNCHEN – Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind in der westlichen Welt die mit Abstand häufigste Todesursache. Die Sterberate steigt mit zunehmendem Lebensalter an; eine hochwertige kardiologische Versorgung wird deshalb vor allem in alternden Gesellschaften wie der deutschen immer wichtiger. Bislang fehlt Herzpatienten jedoch die Möglichkeit, sich ein objektives Urteil über die fachliche Kompetenz eines Kardiologen sowie über die Qualität der Behandlung, der Praxisabläufe und der apparativen Ausstattung zu bilden. Aus diesem Grund hat der Bundesverband Niedergelassener Kardiologen (BNK) mit der „Kardiolo¬gischen Qualitätspraxis®“ jetzt ein Qualitätssiegel geschaffen, das den Patienten eine verlässliche Orientierungshilfe bieten soll. „Den Titel und das Logo dürfen ausschließlich Praxen nutzen, die im Rahmen eines strengen Zertifizierungs¬verfahren nachgewiesen haben, dass sie hinsichtlich Fachkompetenz und Leistungsniveau höchste Qualitätsanforderungen erfüllen“, betont BNK-Vorstandsmitglied Franz Goss. Damit sichergestellt ist, dass die Standards auch langfristig gehalten werden, unterzieht der BNK die zertifizierten Praxen in regelmäßigen Abständen externen Audits. Die „Kardiologische Qualitätspraxis®“ ist ein eingetragenes Warenzeichen des Bundesverbandes Niedergelassener Kardiologen (BNK) e.V., München.

Mehr dazu finden Sie unter:
Aerztezeitung.de
Aerzteblatt.de
Springermedizin.de
Nachrichten.de